Erstellt am 12. Mai 2016, 10:30

von Daniel Lohninger

St. Pölten: Gemeinderäte angelobt. Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates läuft, die Gemeinderäte wurden angelobt, jetzt wird der Bürgermeister gewählt...

 |  NOEN, Lohninger
Die Stimmen sind ausgezählt: Matthias Stadler wurde mit 29 der 41 Stimmen zum Bürgermeister gewählt (VP-Gemeinderat Mario Burger war entschuldigt).

Stadler skizzierte die Projekte und Strategien für die nächsten fünf Jahre: Forcierung des Wohnbaus, Betriebsansiedelung im neuen NOE Central sowie in Ratzersdorf, Ausbau des Öffi-Netzes auch ins Umland, Millionen-Investitionen in die Bildung (ÖBB-Bildungscampus, FH-Ausbau, Privat-Uni für Psychotherapie, diverse Schulausbau-Maßnahmen), Ausbau der Kleinstkinderbetreuung, die Umsetzung der Westumfahrung, die Entwicklung des GÜPL Völtendorf zum Naherholungsgebiet sowie verstärkte Förderung von Startups.

Zentrales Innenstadt-Projekt ist der Domplatz, der multifunktional wird - als innerstädtischer und urbaner Platz, der gemeinsam mit der Diözese entwickelt wird. "Wir sind Vertreter verschiedener Parteien, aber letztendlich nur einem verpflichtet: den St. Pöltnerinnen und St. Pöltnern", so der Appell des Bürgermeisters in seiner Antrittsrede.