Erstellt am 08. November 2015, 17:36

von Beate Steiner

Polizei-Großeinsatz am Bahnhof. Ein riesiges Aufgebot der Exekutive schlichtete am Samstagabend eine Rauferei zwischen vermutlich tschetschenischen Jugendlichen am Bahnhofsvorplatz.

 |  NOEN, Beate Steiner
Neun blinkende Polizeiwägen, zahlreiche Exekutivbeamte und ÖBB-Sicherheitsbedienstete, dazwischen zwei arretierte  Jugendliche – das Areal vorm Bahnhof wurde am Samstagabend rund um 20 Uhr zum Einsatzort. Anlass dürfte ein Raufhandel zwischen jungen Tschetschenen gewesen sein.

Die Polizei bestätigt, dass es einen Vorfall gegeben hat und dass mehrere Personen daran beteiligt waren. Wie viele Jugendliche in den Vorfall verwickelt waren, welcher Nationalität sie tatsächlich sind und welche Delikte bleiben, ist noch unklar. Der Fall wurde auch an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

Mehr dazu in der Printausgabe der St. Pöltner NÖN am Dienstag!