St. Pölten

Erstellt am 21. März 2017, 11:48

von NÖN Leserreporter

Veranstaltung „LAKO-Weitblick“ m. Psychologen Fraberger. Die Landwirtschaftliche Koordinationsstelle (LAKO) lud am 14. März 2017 zur Veranstaltung „LAKO-Weitblick“ in den Panoramasaal der Hypo NÖ in St. Pölten ein, bei der Psychologe Dr. Georg Fraberger über das Thema „Ein ziemlich gutes Leben“ sprach.

Landesrätin Barbara Schwarz, Psychologe Georg Fraberger und LAKO-Leiterin Kristina Mandl.  |  Usercontent, Jürgen Mück

 „Die Antwort darauf, wie ein gutes Leben gelingen kann, liegt oft nicht darin, was man macht und welche Mittel einem dabei zur Verfügung stehen, sondern es kommt darauf an, wie man etwas macht. Das Glück beginnt im Denken und es muss empfunden werden können“, betonte Georg Fraberger. „Die Bestandteile von Glück sind Empathie, der Selbstwert und der Mut zum Scheitern. Dies gilt besonders für den Bereich der Schule, denn Bildung ist ein langfristiger Erkenntnisprozess“, so Fraberger.

Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz betonte in ihrer Rede, dass Bildung der Schlüssel zu einem erfüllten Leben ist und den Weg in eine selbstbestimmte Zukunft weist. „Daher ist es besonders wichtig, den jungen Menschen die Chance zu geben, ihre Talente zu erkennen und zu fördern. Dabei gilt es auf positive Motivation und individuellen Interessen der Jugendlichen aufzubauen, damit sie ihre Stärken erkennen und nützen lernen“, so Schwarz.

LAKO-Leiterin Kristina Mandl moderierte die Veranstaltung, an der rund 150 interessierte Gäste teilnahmen. Beim Buffet wurden selbst erzeugte Schmankerl der Landwirtschaftsschulen und die Landesweine serviert. Für stimmungsvolle Musik sorgte die Schülerband „Most4tlerisch“ von der Bergbauernschule Hohenlehen.

Psychologe und Buchautor Georg Fraberger
Georg Fraberger (geboren 1973 in Wien) ist ein österreichischer Psychologe, Autor und Motivationsredner, der ohne Arme und Beine geboren wurde. Er arbeitet als Psychologe sowohl am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien als auch in seiner Privatpraxis. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.
Zu seinen bekanntesten Publikationen zählen „Ohne Leib, mit Seele“, „Ein ziemlich gutes Leben“ und „Ich verstehe dich: Endlich Klarheit in der Kommunikation“.