Erstellt am 21. Dezember 2015, 15:16

von Mario Kern

Star Wars VII bescherte Megaplex St. Pölten IMAX-Rekord. Die siebente Episode des Science-Fiction-Kults lockte an den ersten vier Tagen mehr als 5.000 Fans ins Kino.

Auch der österreichische Star Wars-Fanclub gab sich im Megaplex die Ehre: die Sternenkrieger »Lokrin«, »Korsin« und »Leroni« posierten mit Besucherin Julia Haubenwallner (2. v. r.).  |  NOEN, Erna Kazic

Mehr als 3.000 Star Wars-Fans haben an den ersten vier Tagen im Hollywood Megaplex den siebenten Teil der Filmreihe in IMAX-Qualität gesehen – das ist seit Eröffnung des IMAX-Saals im Sommer stolzer Rekord.

Insgesamt kamen im gleichen Zeitraum mehr als 5.000 Kinogäste in den Genuss des Sternen-Abenteuers. Eingefleischte Fans genossen „Das Erwachen der Macht“ sogar in der Originalfassung oder kamen in stilechter Gewandung ins Kino.
 
Warum das Spektakel in St. Pölten bisher tausende Menschen begeisterte und weltweit für überwältigende Rekorde für Kinos und Wirtschaft sorgt, beschreit Megaplex-Geschäftsführer Mario Hueber: „Es geht um die Grund-Geschichte Gut gegen Böse. Eine Sache, die Menschen generell bewegt. Außerdem verbindet der Film auch Generationen, schließlich gibt die Filmreihe seit den 1970er-Jahren.“
 


Mehr zum „Erwachen der Macht“ finden Sie in der kommenden Print-Ausgabe der St. Pöltner NÖN.