Stattersdorf

Erstellt am 01. August 2016, 14:33

Bauarbeiten für Feuerwehrhaus liegen im Zeitplan. Die am 7. März begonnenen Bauarbeiten für den Neubau des Feuerwehrhauses in Stattersdorf sind in vollem Gange und liegen im Zeitplan. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler besuchte vor kurzem die Baustelle und überzeugte sich persönlich vom Baufortschritt.

Josef Vorlaufer

Nach dem Abriss von Teilen des alten Feuerwehrhauses in St. Pölten – Stattersdorf laufen die Arbeiten für den Neubau auf Hochtouren. Aufgrund der detaillierten Planung und Vorbereitung kann die Erneuerung des Feuerwehrstandortes Stattersdorf zügig voranschreiten. Die Errichtung des Rohbaus ist bereits erfolgt, das Dach wurde eingedeckt und die Fenster sind eingebaut, somit ist ein großer Teil der Bauarbeiten bereits abgeschlossen. Während der gesamten Bauzeit ist kein Verzicht auf die wichtigen Sicherheitskräfte der Stadt St. Pölten notwendig. Dank einer externen Unterbringungsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe bleiben die Stattersdorfer Feuerwehrkameraden einsatzbereit.

Für die Errichtung des neuen Feuerwehrhauses hat der Gemeinderat im Jänner 2015 eine Investitionssumme von rund 1,8 Mio. Euro festgelegt. Mit dieser Summe wird eine Nutzfläche von 780 m² für die Feuerwehr Stattersdorf geschaffen, die genug Raum für optimale Einsatzbereitschaft bietet. Die Fertigstellung des modernen Feuerwehrhauses soll laut Zeitplan bis März 2017 erfolgen.

Die Erneuerung des Stattersdorfer Feuerwehrhauses ist nur eines der vielen derzeit laufenden Projekte rund um die St. Pöltner Feuerwehren. Insgesamt werden 2016 rund 4,2 Millionen Euro für das Feuerwehrwesen im Stadtgebiet ausgegeben.