Kasten bei Böheimkirchen

Erstellt am 17. Juli 2016, 20:23

von Manuela Mayerhofer

Zirkus Maximus bezaubert Kasten. Über zwanzig Kinder gaben ihr Debüt als Artisten nach einem einwöchigen Workshop.

„Manege frei“ hieß es im Bürgerzentrum Kasten: Zwei Dutzend Kinder zwischen vier und zwölf Jahren faszinierten mit ihren einstudierten Zirkusnummern.

Unter Leitung von Schauspieler Massimo Rizzo und Pädagogin Elisabeth Rizzo-Lukaseder, die viel Erfahrung im Umgang mit Kindern haben wurde im Rahmen des FerienKasten eine Woche lang eifrig geübt. „Das Ziel ist neben einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung das spielerische Erlernen der Grundlagen des Theaterspielens und Schnuppern von Zirkusluft. Dabei können auch eigene Ideen eingebracht werden“, so Michael Fusko, Organisator des Workshop.

Löwenbändiger, Zauberer, ein Fakir, grazile Seiltänzerinnen und Akrobaten — sowie klassische Clown-Einlagen eroberten mit ihrer entzückenden Performance im „Zirkus Maximus“ die Herzen der Zuschauer im Flug: „Toll, was die Kinder da leisten und wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr“, so der Tenor des Publikums. Finanziell unterstützt haben den Workshop Bürgermeister Josef Denk und Franziska Denk, Obfrau der Laienspiele.