Erstellt am 17. April 2016, 13:29

von Mario Kern

Schelling: „Hoffe, dass VP Mandate hält“. Finanzminister hofft auf gutes Abschneiden der Volkspartei und geht davon aus, dass die SP ihre Absolute behält.

Hans Jörg Schelling  |  NOEN, Foto: privat
Kurz vor 10 Uhr wählte Finanzminister Hans Jörg Schelling im Sprengel 3 im Mary-Ward-Privatgymnasium. Die Wahlbeisitzer staunten nicht schlecht, vermuteten sie doch den St. Pöltner noch in der US-Hauptstadt Washington – von dort kam Schelling heute früh von der Frühjahrstagung des Währungsfonds und der Weltbank zurück.

„Sie waren sehr überrascht und dachten ganz offensichtlich, ich sei noch in den Vereinigten Staaten“, erzählt der Minister im NÖN-Gespräch.

Der Ausgang der Wahl ist für ihn nicht eindeutig klar prognostizierbar. „Das ist schwierig, weil viele neue Listen im Einsatz sind. Ich hoffe jedenfalls, dass die Volkspartei ihre Mandate halten kann. Matthias Adl hat einen guten Wahlkampf geführt, ich hoffe, dass er für seine gute Arbeit belohnt wird.“ Die Absolute der SP sieht Schelling zudem nicht gefährdet. Auch vermutet der Finanzminister, dass die Freiheitlichen keine Prozentpunkte verlieren werden.

Alle weiteren Infos zum Wahlkampf in St. Pölten und Urnengang am 17. April 2016 gibt es im großen  Gemeinderats-Wahlressort auf NÖN.at .