Erstellt am 28. November 2015, 21:23

Wasserrettung hielt 12-Stunden-Schwimmen ab. In der Nacht vom Freitag auf Samstag fand zum achten Mal das 12-Stunden-Schwimmen der Wasserrettung St. Pölten statt.

 |  NOEN, Österreichische Wasserrettung
24 Teams, darunter schon traditionell zwei Gastmannschaften aus Heidenheim, starteten um 20.30 Uhr in eine lange anstrengende Nacht. Ziel war es, möglichst viele Längen zu erreichen, da pro Länge 2,5 Cent für eine bedürftige Familie gespendet werden.

Das stärkste Team war "Waterbecks 1" mit 2128 Längen vor den Mannschaften "We are not alone" und „Heidenheim 1".

Insgesamt wurden 31856 Längen (796,4km) erschwommen; somit konnte die Wasserrettung den anwesenden Vertretern der Stadt (Bürgermeister Matthias Stadler, Stadtrat Martin Fuhs und Gemeinderat Josef Brader) einen Betrag von 800 Euro übergeben.