Erstellt am 14. Dezember 2015, 20:44

von Gila Wohlmann

Zahlreiche Straftaten geklärt. Ein Mann erstattete am 24. März 2014 auf der Polizeiinspektion Großweikersdorf Anzeige, dass in der vorangegangenen Nacht, gegen 01.45 Uhr, unbekannte Täter versucht hätten, in sein Geschäft in Großweikersdorf, Bezirk Tulln, einzubrechen.

 |  NOEN, APA
Ein Mann erstattete am 24. März 2014 auf der Polizeiinspektion Großweikersdorf Anzeige, dass in der vorangegangenen Nacht, gegen 01.45 Uhr, unbekannte Täter versucht hätten, in sein Geschäft in Großweikersdorf, Bezirk Tulln, einzubrechen. Nach seinen Angaben wurde nichts gestohlen.

Im Laufe des gleichen Tages wurden zwei weitere Einbruchsdiebstähle bei der Polizeiinspektion Großweikersdorf angezeigt. Die Erhebungen der Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Großweikersdorf ergaben, dass diese drei Straftaten von denselben unbekannten Tätern verübt worden sind. Auch wurde ermittelt, dass in derselben Nacht in Ravelsbach, Bezirk Hollabrunn, zwei Geschäftseinbrüche verübt worden sind, die auf die gleichen Täter schließen ließen. Diebesgut war bei allen Tatorten vor allem Zigaretten und Bargeld.

Aufgrund der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass dieselben unbekannten Täter am 27. März 2014 in Hörsching, Bezirk Linz-Land, in eine Lagerhalle eingebrochen waren und aufgrund der Alarmauslösung flüchten mussten. Es wurde ein rumänischer Staatsbürger im Alter von 41 Jahren als Verdächtiger ausgeforscht.

Weitere Einbrüche wurden nachgewiesen

Die Staatsanwaltschaft St. Pölten erließ am 30. September 2015 gegen den Verdächtigen einen EU-Haftbefehl, nachdem ihm zwei weitere Einbrüche in Kittsee, Bezirk Neusiedl/See, Burgenland, nachgewiesen wurden. Der Verdächtige wurde am 10. Oktober 2015 in Rumänien verhaftet, am 22. Oktober 2015 nach Österreich ausgeliefert und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich großteils geständig.

Somit haben die Polizeibediensteten der Polizeiinspektion Großweikersdorf insgesamt 12 Geschäftseinbruchsdiebstähle in Niederösterreich
3 Tatorte im Bezirk Mistelbach (Schleinbach)
3 Tatorte im Bezirk Wien-Umgebung (Gablitz, 2 x Gramatneusiedl)
3 Tatorte im Bezirk Tulln (Großweikersdorf)
2 Tatorte im Bezirk Hollabrunn (Ravelsbach)
1 Tatort im Bezirk St. Pölten (Kotting)
und einen weiteren in Oberösterreich (1 Tatort im Bezirk Linz-Land – Haid) mit einer Schadenssumme von etwa 24.000 Euro geklärt, die im Zeitraum vom 23. März 2014 bis 27. März 2014 verübt wurden.

Zusätzlich zeigte sich der Verdächtige zu den beiden Wohnhauseinbruchsdiebstählen in Kittsee vom 12. Juni 2015 mit einer Schadenssumme von etwa 8.500 Euro geständig. Weiters war er zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Tierarztpraxis in Deutschland im August 2015 mit einer Schadenssumme von etwa 1.000 Euro ebenfalls geständig.