Erstellt am 16. Oktober 2015, 05:12

Zwölf Ateliers öffnen ihre Türen. Am 17. und 18. Oktobergewähren Kreative einen Einblick in ihre Arbeit.

 |  NOEN

Zwei Tag lang können Besucher Künstlern über die Schulter schauen und Ateliers besuchen: "Die Tage der offenen Ateliers"locken am Samstag, 17. , und Sonntag, 18. Oktober, zu zwölf Kunstschaffenden in der Landeshauptstadt.

Wie Weinlese oder Erntedank gehört laut Landeshauptmann Erwin Pröll der Event zum Herbst: „Wir konnten in den letzten zwölf Jahren mehr als 570.000 Besuche zählen und leisten damit den vielleicht wichtigsten Beitrag zur Vermittlung von Bildender Kunst in Niederösterreich.“ Diese enorme Leistung sei vor allem dem Engagement der Künstler zu verdanken. Heuer nehmen mehr als 1.300 teil.

Die Künstler

  • Heinz Lechenbauer: Porzellan- und Glasmalerei
  • Renate Eder: Malerei, Grafik
  • Barbara Kail: Malerei, Skulpturen
  • Ingrid Kamper: Malerei, Grafik
  • Herbert Kraus: Malerei, Grafik, Objekte
  • Wilhelms Lashofer: Skulpturen, Kunsthandwerk, Holzwaren
  • Ilse Lee: Malerei, Grafik
  • Elisabeth Nusko: Malerei, Grafik
  • Helga Puchner: Malerei, Objekte, Schmuck, Dekoration
  • Mark Rossell: Malerei, Skulpturen
  • NV-Center: Clemens Haas, Gerda Jaeggi, Romana Jäger, Marlene Penz und Michael Schild mit Malerei, Fotografie und vielem mehr.