Bitte wähle deine NÖN-Ausgabe

...um Neuigkeiten, Fotos, das aktuelle Wetter, ePaper und mehr aus deiner Region zu sehen.

Region ändern St. Pölten
Ticketshop

Schlagwort Justiz

Chronik Gericht | 23.04.2018 12:09

Des schweren sexuellen Missbrauchs seiner vier Monate alten Tochter ist ein 22-jähriger Burgenländer am Montag am Landesgericht Korneuburg schuldig gesprochen worden. Er wurde - rechtskräftig - zu 18 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt, von denen zwölf bedingt nachgesehen wurden.

Tulln | 19.04.2018 17:50

Der Asylantrag eines Afghanen, der im März gemeinsam mit einem weiteren 19-Jährigen vom Vorwurf der Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Tulln nicht rechtskräftig freigesprochen wurde, ist laut "Kurier" abgewiesen worden.

Wr. Neustadt | 19.04.2018 15:33

Ein 36-Jähriger ist am Donnerstag am Landesgericht Wiener Neustadt vom Vorwurf der absichtlich schweren Körperverletzung und des Quälens unmündiger, jüngerer oder wehrloser Personen freigesprochen worden.

Politik | 17.04.2018 16:18

Krankheitsbedingt ist Minister Moser noch außer Gefecht. Die Präsidentin der Richtervereinigung, Sabine Matejka, wartet, wie sie der NÖN erklärt, auf seine Rückkehr ins Amt, weil Personal- und Finanzierungsfragen auch nach Zusagen von Vizekanzler Strache offen sind.

In Ausland | 09.04.2018 19:14

Nach einem Überfall auf einen Juwelier in der Innsbrucker Innenstadt im Oktober des vergangenen Jahres sind am Montag drei Esten (21, 24 und 27 Jahre alt) am Landesgericht wegen schweren Raubes schuldig gesprochen worden. Sie wurden zu vier, sechs und sieben Jahren Haft verurteilt. Alle drei Angeklagten hatten sich schuldig bekannt. Das Urteil war vorerst nicht rechtskräftig.

Mödling | 30.03.2018 15:10

Der sogenannte Sittenwächter von Kaltenleutgeben (Bezirk Mödling) ist am Freitag am Wiener Landesgericht für Strafsachen wegen Nötigung zu fünf Monaten unbedingter Haft verurteilt worden.

In Ausland | 29.03.2018 19:08

Ein im Jänner 2017 wegen terroristischer Vereinigung zu drei Jahren unbedingter Haft verurteilter Mann hat vom Wiener Landesgericht für Strafsachen den elektronisch überwachten Hausarrest bewilligt bekommen.

St. Pölten | 27.03.2018 18:47

Zwei 19-jährige Asylwerber sind am Dienstag in St. Pölten vom Vorwurf der Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Tulln freigesprochen worden. Der Schöffensenat habe im Zweifel für die Angeklagten entschieden, sagte der vorsitzende Richter. Die Staatsanwaltschaft meldete Nichtigkeitsbeschwerde an, damit sind die Urteile nicht rechtskräftig.

Krems | 26.03.2018 13:55

Mit vier Jahren Haft und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher hat ein Prozess um Holocaust-Leugnung am Montag in Krems geendet.

In Ausland | 26.03.2018 12:11

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen ist am Montag ein 20-jähriger Fotograf aus Kärnten zu 15 Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Der Mann hatte Nacktfotos von zum Teil noch minderjährigen Mädchen verlangt und auch geschickt bekommen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.