Erstellt am 27. Mai 2016, 11:30

Großes Chorwerk und "Offene Grenzen". Im Zentrum des Retzer Festivals steht in diesem Jahr Georg Friedrich Händels szenisches Oratorium.

Bernarda Bobro spielt Jephthas Tochter Iphis.  |  NOEN, Claudia Prieler

Die idyllische Weinstadt Retz und das benachbarte mährische Znojmo sind erneut Schauplatz des Festivals der „Offenen Grenzen“. Drei Wochen lang steht die Region ganz im Zeichen der Musik und Literatur.

Das Zentrum des Festival Retz ist erneut die Aufführung einer Kirchenoper – jenes so außergewöhnliche Genre, das österreichweit einzig in Retz in einem großen Sakralraum mit seinen besonderen akustischen Qualitäten zur Aufführung kommt. Die Wahl fiel dabei auf ein Meisterwerk barocker Sakralmusik: „Jephtha“, ein szenisches Oratorium in drei Aufzügen von Georg Friedrich Händel.

„Jephtha“ ist das letzte originäre Werk Händels, ehe er völlig erblindet. Ihm gelingt ein musikalischer Höhepunkt des barocken Oratoriums, das durch große Chöre, affektgeladene Arien und ergreifende Ensembles beeindruckt – ein mitreißendes Drama zwischen Gelübde, Gottespflicht und Vaterliebe!

Auf einen Blick

Jephtha,
szenisches Oratorium von
Georg Friedrich Händel

Stadtpfarrkirche St. Stephan
Festival Retz

Premiere: 7. Juli
Vorstellungen: 10., 15., 17., 21. und 24. Juli, jeweils 19.30 Uhr

Musikalische Leitung: Ewald Donhoffer
Inszenierung: Monika Steiner
Bühne: Alexander Löffler
Kostüme: Inge Stolterfoth
Lichtdesign: Pepe Starman
Mit: Daniel Johannsen, Monika Schwabegger, Bernarda Bobro, Nicholas Spanos, Günter
Haumer, Emilio Haumer, Santiago Haumer    
Chor: LABYRINTH
Evocalensemble
Orchester: Ensemble Continuum

Konzert- und Literaturprogramm: 

Neben der Kirchenoper gibt es ein vielfältiges und hochkarätiges Konzert- und Literaturprogramm an historischen Spielstätten dies- und jenseits der österreichisch-tschechischen Grenze.

02942 / 22 23 52
www.festivalretz.at

Gewinnspiel beendet

„Jephtha“ läuft von 7. bis 24. Juli. Karten werden verlost für 22. Juli und für 23. Juli. Die Teilnahme ist bis 11. Juli möglich.

Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.
  • Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.