Erstellt am 27. Mai 2016, 09:20

Schlossfestspiele Langenlois: Im weißen Rössl. Eine turbulente Operette mit vielen Ohrwürmern steht heuer auf dem Spielplan.

Die Operette »Im weißen Rössl« wird im Schloss Haindorf im Sommer für viele Lacher sorgen. Kristina Bangert und Boris Eder schlüpfen dabei in die Rollen der Rössl-Wirtin und des Kellners Leopold.  |  NOEN, Kurt-Michael Westermann

Frech und charmant verspricht die heurige Produktion in Langenlois zu werden. Die Geschichte ist bekannt: Im „Weißen Rössl“ herrscht Hochsaison, ständig treffen Gäste im idyllischen Hotel am Wolfgangsee ein: So auch der einnehmende Rechtsanwalt Dr. Siedler, der missgelaunte Berliner Fabrikant Wilhelm Giesecke mit Tochter Ottilie oder der „schöne Sigismund“ Sülzheimer.

Mit all diesen Sommerfrischlern hat der Zahlkellner Leopold alle Hände voll zu tun, obendrein hat er ein Auge auf die fesche Rössl-Wirtin geworfen, die wiederum in Dr. Siedler verliebt ist. Gefühls- und Liebeswirren folgen auf dem Fuß … Die Rössl-Wirtin wird dargestellt von Kristina Bangert (Chefinspektorin in „Copstories“) und der Kellner Leopold von Volksopern-Liebling Boris Eder.

Regisseur Michael Scheidl wird in seiner Inszenierung das tun, was es braucht, um eine Operette auch heute erfolgreich zu machen: das Werk ernst nehmen und ihm aktuellen Witz und Esprit verleihen.

Musikalisch wird Intendant und Dirigent Andreas Stoehr alle Register ziehen und einen wahren Melodienreigen präsentieren: Wer kennt nicht die Ohrwürmer „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“, „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist“, „Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein“ oder „Die ganze Welt ist himmelblau“?

Auf einen Blick

Im weißen Rössl
Singspiel von Ralph Benatzky mit musikalischen Einlagen von Bruno Granichstaedten, Robert Gilbert und Robert Stolz

Park von Schloss Haindorf
Schlossfestspiele Langenlois

Premiere: 21. Juli
Vorstellungen: 22., 23., 29. und 30. Juli und 5., 6. und 13. August jeweils 20.30 Uhr und 7. August um 17.30 Uhr (12. August ausverkauft) 

Intendanz und musikalische Leitung: Andreas Stoehr; Schönbrunn Festival Orchester Wien
Regie: Michael Scheidl
Kostüme: Nora Scheidl
Choreografie und Regieassistenz: Alexander Riff
Lichtdesign: Michael Grundner
Produktionsleitung: Niki Neuspiel

Mit: Kristina Bangert, André Bauer, Harald Baumgartner, Boris Eder, Daniela Lehner, Angelo und Tobias Margiol, Robert Sadil, Michael Scheidl, Johannes Seilern, Melanie Wurzer 

Weitere Events:
17. Juli, 10.30 Uhr, ORF-Radio NÖ Frühschoppen
4. August, 20 Uhr, Galakonzert Polizeimusik NÖ
11. August, 20 Uhr, Insieme – La notte italiana 
Winzerdorf an allen Spieltagen, ab 18 Uhr (7. August ab 15.30 Uhr) geöffnet

02734 / 3450
www.schlossfestspiele.at

Gewinnspiel beendet

„Im weißen Rössl“ heißt es von 21. Juli bis 13. August. Karten werden für 5. August sowie Startreff-Karten für 29. Juli verlost. Die Teilnahme ist bis 11. Juli möglich.

Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.
  • Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.