Erstellt am 27. Mai 2016, 12:11

Schräge Figuren in "Zur schönen Aussicht". In der Komödie von Ödön von Horváth schreckt keiner vor Hochstapelei und Verleumdung zurück.

Im Vordergrund: Intendant Martin Gesslbauer, dahinter v. l.: Marcus Strahl, Edith Leyrer und Gerhard Dorfer.  |  NOEN, Reinhard Steiner
1926 hat sie Ödön von Horváth geschrieben, erst 1969, mehr als 30 Jahre nach dem Tod des Autors, wurde sie uraufgeführt: Jetzt wird die Komödie „Zur schönen Aussicht“ im wundervollen Ambiente des Arkadenhofes von Schloss Sitzenberg im Tullnerfeld gespielt.

Zur schönen Aussicht zählt zu den ersten Bühnenwerken Horváths, der in seiner Komödie den ökonomischen und gesellschaftlichen Stillstand seiner Zeit humoristisch reflektiert und die aufkommende Mentalität geradezu prophetisch erfasst.

Der Schauplatz der Komödie ist das Hotel „Zur schönen Aussicht“, das schon mal bessere Tage erlebt hat. Sein Direktor, der Kellner und der Chauffeur, allesamt zwielichtige Gestalten, die ihre eigentlichen Berufe schwänzen. Einziger Gast, die Baronin Ada von Stetten, ein aufgebügeltes weibliches Wesen mit Torschlusspanik, die alle nach ihrer Pfeife tanzen lässt.

Der Bruder, ein Lebegreis mit Trauerflor und ein junges Mädchen, das den Vater ihres Kindes sucht. Da hält die männliche Solidargemeinschaft natürlich zusammen und überlegt, wie man das Luder loswerden kann. Vor Meineid, Verleumdung und Hochstapelei schreckt in diesem Stück keiner zurück.

Mit dem NÖN-LeserClub günstiger zu vielen Produktionen des Theatersommers: 


Auf einen Blick

Zur schönen Aussicht
Komödie von Ödön von Horváth
Arkadenhof Schloss Sitzenberg – bei Schlechtwetter im Pfarrstadel 

Premiere:
3. Juni, 19 Uhr
Vorstellungen: 4., 5., 10., 11., 12., 17., 18., 19., 23., 24., 25. und 26. Juni
Beginnzeiten: Donnerstag bis Samstag 19.30 Uhr, Sonntag 17.30 Uhr

Regie:
Reinhard Hauser
Mit: Anna-Sophie Krenn, Edith Leyrer, Gerhard Dorfer, Michael Duregger, Gerhard Karzel,
Michael Schefts, Marcus Strahl, Anton Öllerer

Zusatzprogramm im Pfarrstadel:

Die Geggis
Schmetterlinge Kindertheater
Vorstellung: 
4. Juni, 15 Uhr

Gesslzapf & Sauerbauer
Musik-Kabarett-Matinee
Vorstellung: 19. Juni, 11 Uhr

0664 / 949 0803
www.sommerspiele-sitzenberg.at