Erstellt am 27. Mai 2016, 09:24

Kultursommer Laxenburg: Songdrama "Ewig jung" . Wiederaufnahme: Das Songdrama von Erik Gedeon zeigt lustige und freudvolle Momente im hohen Alter.

VIE_Laxenburg_Sommertheater in der Franzensburg_Ewig Jung  |  NOEN, zVg

Ist es wirklich ein Drama oder ein Schauspiel voller bissigem Witz und mitreißender Songs? Diese Frage stellt man sich beim Songdrama „Ewig Jung“ von Erik Gedeon.

Im Jahr 2062 sitzen die Reste eines in die Jahre gekommenen Ensembles im Park vor ihrem längst geschlossenen Theater, welches ihnen nun als Alterswohnsitz dient. Ein an sich schöner Ruhestand, wäre da nicht Schwester Pia, welche die Hochbetagten mit Kinderliedern zum Mitklatschen malträtiert und durch ihre musikalischen Vorträge über Krankheit, Alter und Tod die Stimmung versaut.

Doch kaum dreht sie ihnen den Rücken zu, regt sich bei den ehemaligen Bühnenstars wieder das Theaterblut, denn der alte Kampfgeist ist noch nicht gebrochen und es werden große Dichter zitiert, vor allem aber wird gesungen. Dann geht im Park die Post ab: Von „Stayin Alive“ bis „I will survive“ werden die Hits der 60er, 70er, 80er und 90er von den quietschfidelen Greisen gesungen.

Die Senioren über das Leben zwischen Blasenschwäche, süßen Erinnerungen sowie Potenzstörungen werden von Schauspielern und Sängern in den besten Jahren gespielt.

Auf einen Blick

„Ewig Jung“
Songdrama von Erik Gedeon

Hof der Franzensburg im Schlosspark
Kultursommer Laxenburg

Premiere 19. Juni, 16.30 Uhr
Vorstellungen:  25. Juni bis 21. August, jeweils Samstag und Sonntag um 16.30 Uhr

Intendanz und Regie:
Adi Hirschal

Musikalische Leitung:
Thomas Mahn

02236 / 736 40
www.kultursommer-laxenburg.at

 

Gewinnspiel

Im Hof der Franzensburg im Schlosspark ist „Ewig jung“ von 19. Juni bis 21. August zu sehen. Die NÖN verlost Karten für die Vorstellungen am 25. und 26. Juni, 9., 16., 17., 23., 24. und 31. Juli sowie 6. und 7. August. Die Teilnahme ist bis 17. Juni möglich.

Bitte um mitspielen zu können.
  • Für welchen Termin möchtest du Karten gewinnen?