Erstellt am 21. November 2015, 07:28

von Doris Firmkranz

"7 Faces" im Rathaus. lse-Vivienne Brunner reiht sich in die Liste der am Rot Kreuzball im Wiener Rathaus vertretenen Künstler ein.

 |  NOEN

Der alljährliche Rotkreuz-Ball der Bundeshauptstadt findet heuer am 20. November im Wiener Rathaus statt. Zahlreiche Künstler werden dabei auf vielfältigste Art und Weise vertreten sein. Unter klingenden Namen wie Maresa Hörbiger, Maria Bill und Designer-Star La Hong befindet sich mit Ilse-Vivienne Brunner auch eine Tullnerin auf der illustren Liste. Ilse-Vivienne, wohl eine der schillerndsten Figuren der lokalen Kunstszene, hat eine siebenteilige Skulptur geschaffen, die in der Ballnacht im Rathaus ausgestellt wird.

„Belgium – The 7 Faces“ nennt sich die Installation, die laut seiner Schöpferin die sieben Grenzen Belgien symbolisieren. Ein Philosoph, Casanova und Naschkatzen spielen dabei wichtige Rollen.

Die für ihre eigenwilligen Hutkreationen bekannte Ilse-Vivienne: „Für mich ist das alles sehr spannend. Für den großen Auftritt habe ich mir extra eine Robe in Rot, Gelb und Schwarz angefertigt.“