Erstellt am 21. März 2016, 13:10

Acht Bezirksgemeinden sind nun Jugendpartner.

 |  NOEN, zVg
„Die Rekordbeteiligung zeigt, dass die Zertifizierung zur ‚Jugend-Partnergemeinde‘ eine große Bedeutung für die Jugendarbeit in Niederösterreich hat. Als NÖ Jugend-Partnergemeinde zertifiziert zu werden, setzt viel Engagement voraus, das von 164 Gemeinden großartig erbracht wurde. Besonders freut mich, dass wir eine Steigerung an zertifizierten Gemeinden von rund 30 Prozent gegenüber der Aktion 2013 hatten“, erklärte Jugendlandesrat Karl Wilfing beim NÖ Jugendforum im Multiversum Schwechat. 



Besonders erfolgreich präsentiert sich hier der Bezirk Tulln, der mit Absdorf, Atzenbrugg, Fels, Grafenwörth, Muckendorf-Wipfing, Sieghartskirchen, St. Andrä-Wördern und Zwentendorf gleich acht neue Jugendgemeinden stellt.
 
Die Zertifizierung als „NÖ Jugend-Partnergemeinde“ ist für die Gemeinde eine Bestätigung, dass Jugendarbeit mit hoher Qualität geboten wird. Der Bogen der Kriterien  spannt sich dabei von der kommunalen Mitbestimmung junger Menschen, über das Raumangebot für die Jugend bis hin zu innovativen Zukunftsinitiativen und einer guten Öffentlichkeitsarbeit.
 
Für die Partnergemeinden gab es für die Kooperation eine schmucke Tafel, die Wilfing den Beteiligten überreichte.