Erstellt am 22. Oktober 2015, 05:17

von Bernhard Steinböck

"Ameriga"- frisch, saftig, witzig. Das blutjunge Kabarettistenduo Flo und Wisch begeisterte das Publikum bei dessen Niederösterreich-Premiere.

Flo und Wisch verkörpern das musikalische Kabarett wie niemand sonst und zeigen ihr Programm »Von 0 auf 100« am 21. Februar.  |  NOEN, privat

Bekannt wurden sie durch die Fernsehshow "Die große Chance", bei der sie vor allem durch musikalische Einlagen bestachen, die an den großen Wienerlied-Interpreten Heinz Conrads erinnerten.

Mit erst 25 Jahren bestach das Wiener-steirische Erfolgsduo mit ihrem bereits dritten Kabarett „Ameriga“ nun auch im Tullner Danubium durch einen Mix aus originellen Songs und zweideutigen Sagern.

Dabei gingen sie dem von Fußball- und Grammatikanalytiker Herbert „Broasga“ erfundenen schwachen Konsonanten auf den Grund. Gerade die in Tulln häufig anzutreffenden Kreisverkehre gerieten durch den Anfangsbuchstaben „G“ in ein schiefes Licht. Das Publikum erfuhr auch die vielen Gemeinsamkeiten vom „Big Apple“ und der steirischen Kultur, zu denen nicht nur Arnold Schwarzenegger zählt.

Alles in allem ein humorvoller Abend, der mit einem großen Zuspruch seitens der Zuseher endete.
 


Gratistickets für nächste Events zu gewinnen!

Im Rahmen des Musik-Kabarett-Festivals präsentiert E&A gemeinsam mit Ö1 einen Abend mit dem deutschen Satiriker Nils Heinrich und dem bezaubernden Drei-Schwesterngespann „Dornrosen“.Die NÖN und E&A verlosen sowohl für Libergs „Attacca“, als auch für Nils Heinrich und die Dornrosen 3 mal 2 Karten:Wer am Donnerstag (22.10.2015), um 11 Uhr unter 02272/64661 anruft, hat vielleicht schon gewonnen.