Erstellt am 04. Januar 2016, 13:25

„Badevergnügen“ am Silvestertag in Altenwörth. Unerschrockene Schwimmer bezwangen Donaufluten für „Herzkinder“.

 |  NOEN, Rapp
Es war das dritte Silvesterschwimmen, das Richard Werner gemeinsam mit seinen Freunden im Donaualtarm Altenwörth veranstaltete. Und diesmal kamen hunderte Schaulustige, die mit ihrer Spende für Glühwein und Kuchenbuffet den Verein Herzkinder Österreich unterstützten.

„Es ist schön, dass dieses Silvesterschwimmen für unseren Verein stattfindet“, sagt Karin Rössler, deren Tochter Theresa ein betroffenes Herzkind ist.

Für die perfekte Moderation sorgte DJ GS - Günther Schmid aus Ziersdorf. Unter dem Beifall der Zuschauer wagten sich 16 Teilnehmer in die eisigen Donaufluten.