Erstellt am 10. November 2015, 11:31

Belegpflicht ab 2016. Die Wirtschaftskammer informierte Unternehmer über die neue Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht.Rund 700 Besucher, davon über 400 aus dem Bezirk Tulln, folgten der Einladung der Bezirksstelle Tulln und der Außenstellen

Beim Vortrag: Jürgen Sykora, Isabella Petrovic-Samstag, Axel Kutschera, Christian Bauer, Walter Platteter, Fritz Oelschlägel und Günther Mörth.  |  NOEN, WK Bezirksstelle Tulln

Rund 700 Besucher, davon über 400 aus dem Bezirk Tulln, folgten der Einladung der Bezirksstelle Tulln und der Außenstellen Klosterneuburg, Purkersdorf und Schwechat zur Infoveranstaltung „Registrierkassen –und Belegerteilungspflicht“ in die Klosterneuburger Babenbergerhalle.

Als Vortragender konnte Alex Kutschera, Steuer-, Unternehmens- und IT-Berater, gewonnen werden, der in einem sehr detaillierten und mitunter pointierten Vortrag über die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen informierte.

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es mit dem Vortragenden Hermann Eschbacher, dem Bundesberufsgruppensprecher des Kassenfachhandels, eine Podiumsdiskussion, wo Detailfragen der Unternehmer beantwortet wurden.

Zusätzlich wurde den Unternehmern die Möglichkeit geboten, sich vor Ort bei den zahlreichen Ausstellern über die verschiedenen Kassensysteme zu erkundigen. Die Präsentation ist unter www.wko.at/noe/tulln zu finden.

Viele Fragen zur Umsetzung der Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht sind noch nicht geklärt. Die WKNÖ bietet aber laufend Veranstaltungen dazu an, sowie laufend Informationen unter www.wko.at/registrierkassenpflicht .