Erstellt am 06. Juni 2016, 13:01

Bezirksjugendlager der Feuerwehr. „Das ist ein neuer Rekord, wir haben 166 Teilnehmer“, freute sich Lagerleiter Werner Rosenstingl bei der Eröffnung des Jugendbezirkslagers im Tullner Aubad.

 |  NOEN, Helga Urbanitsch
Bezirksfeuerwehr-Kommandant Herbert Obermaißer dankte den Jugendbetreuern für ihr Engagement und wünschte viel Spannung und gute Kameradschaft beim dreitägigen Miteinander. Für Spannung und Spaß war auch gesorgt. Highlights wie Drehleiterfahren, Amateurfunken bis Australien, Kranfahren und vieles mehr standen auf dem Programm.

Eine Lagerolympiade und Rätselrally quer durch die Tullner Stadt forderten die jungen Teilnehmer geistig und körperlich. Mit großer Neugierde und Begeisterung waren die Jugendlichen bei der Sache. Für die zehn- bis zwölfjährigen gab es Einzelbewerbe, Gruppenbewerbe für die 12 bis 15-jährigen Teilnehmer.

Mit Feuerwehrbooten ging es dann auf der Donau entlang vom Gästehafen zurück zum Lager ins Aubad. Im Tullner Bezirk erzielten alle Teilnehmer tolle Ergebnisse. Die Feuerwehren Großweikersdorf-Neudegg-Thern und Sieghartskirchen schnitten besonders gut ab.