Erstellt am 08. April 2016, 05:54

Debüt für neue Leitung. Reise um die Welt / Die Stadtkapelle Tulln und das Jugendblasorchester laden zumFrühjahrskonzert ein. Erstmals unter der Leitung der zwei neuen Kapellmeister. TULLN / Nachdem Hans Peter Manser das Amt des Kapellmeisters zurücklegte,

Bernhard Fleissner hat seine Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht und arbeitet als Musiklehrer.  |  NOEN, zVg

Nachdem Hans Peter Manser das Amt des Kapellmeisters zurücklegte, übernahmen mit Nikolaus Höckner und Bernhard Fleissner zwei langjährige Vereinsmitglieder die musikalischen Geschicke der Tullner Blasmusik. Für ihr erstes Jahr haben sie sich bereits viel vorgenommen.

So wird am Samstag, 16. April, zum Frühjahrskonzert mit Musik aus Irland, Russland, Norwegen und der Karibik geladen. Weitere Höhepunkte sind die Vorstellung „En avant, marche!“ am 10. Juni im Festspielhaus St. Pölten, sowie die Zusammenarbeit mit der Nouvelle Cuisine Big Band, die am 8. Juli auf der Donaubühne Tulln präsentiert wird.

Nikolaus Höckner und Bernhard Fleissner sind bereits ein eingespieltes Team, beide starteten ihre musikalische Karriere an der Trompete. Während Nikolaus dann auf das Fagott umsattelte, blieb Bernhard der Trompete treu. Nikolaus Höckner studierte am Konservatorium Wien und musiziert bei verschiedenen namhaften Orchestern. Bernhard Fleissner unterrichtet Mathematik und Musik an einer Mittelschule und leitet dort auch eine Singklasse.