Erstellt am 17. Mai 2016, 11:57

von Doris Firmkranz

Dienstkleidung neu: Fesch und funktionell. Klinik-Mitarbeiter und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule präsentierten die neue Dienstbekleidung.

 |  NOEN, Doris Firmkranz
Funktionell, strapazierfähig und fesch – mit diesen Worten lässt sich die neue Dienstkleidung der NÖ Landeskliniken-Holding beschreiben. Beim Fashion Day wurde die neue Dienstbekleidung präsentiert. Mitarbeiter und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule sorgten als Hobby-Models für einen gelungenen Auftritt am Laufsteg.

Landesrat Karl Wilfing: „Uns sind die Mitarbeiter wichtig und deshalb haben an allen 27 Standorten die gleichen hohen Qualitätsstandards zu gelten. Mit der Umstellung der Häuser auf die neue Dienstkleidung bis Ende 2016 wird uns das gelingen.“

Automat „spuckt“ frische Kleidung aus

Eine der größten mit der neuen Dienstkleidung verbundenen Veränderungen ist die Ausgabe durch einen Wäscheautomaten. Jeder Mitarbeiter verfügt über drei Garnituren, die Zuordnung der Kleidungsstücke erfolgt über einen Chip. Somit ist sichergestellt, dass jedes benötigte Teil jederzeit und sofort verfügbar ist.
Wilfing: „Über alle Kliniken hinweg kommt mit der einheitlichen Dienstkleidung eine größere Einsparungssumme zusammen, die wir in die Qualität der medizinischen und pflegerischen Leistungen reinvestieren können“.

Bis Ende 2016 werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NÖ Landes- und Universitätskliniken mit der einheitlichen Kleidung ausgestattet. Die Farben des Landes NÖ ziehen sich dabei durch die gesamte Kollektion.