Erstellt am 31. Mai 2016, 11:29

von Bernhard Steinböck

Ein Festakt der besonderen Art. Bei Schulumbenennungsfeier wurde Schostal auch Oberschulrat-Titel verliehen.

 |  NOEN, Bernhard Steinböck
Alle waren sie gekommen, von Bürgermeister Peter Eisenschenk, über Bezirkshauptmann Andreas Riemer bis hin zu Regierungsrat Helmut Zehetmayer: Die Volksschule 1 wurde in einer gelungenen Feier in „Egon Schiele Volksschule“ um- benannt.

„Es ist schön, dass in dieser Schule nicht nur Egon Schiele draufsteht, sondern auch Kreativität und Vielfalt vermittelt werden“, hob Eisenschenk die originellen Ideen von Schülern und Lehrern hervor. Angeführt von Kunstpädagogin Eva Schmircher stellten Lehrer und Schüler für die zahlreichen Gäste im Turnsaal ein sehenswertes Programm auf die Beine:
Selbst designte Egon-Schiele-Taschen wurden präsentiert, Zeichnungen des großen Künstlers nachempfunden und neben diversen Tänzen sogar ein eigens komponierter Egon-Schiele-Rap gesungen.

Im Zuge dieses Festakts wurde Direktor Josef Schostal das Dekret zum Berufstitel Oberschulrat überreicht. „Es war ein ganz tolles Fest für die Kinder und die ganze Schule. Es hat mich gefreut, dass so viele Leute Zeit gefunden haben, dabei zu sein und sich für uns zu freuen“, merkte der stolze Direktor an.