Erstellt am 23. Oktober 2015, 11:37

Klares Bekenntnis zu Qualität. Familientradition | Die Firma Gratzl ist mittlerweile in dritter Generation in Getränkeproduktion und -handel erfolgreich tätig. Dabei sind der Familie Investitionen und Innovationen sehr wichtig.

Rudolf (Seniorchef), Stefan (Geschäftsführer) und Eva Gratzl (Qualitätsmanagement) sind stolz auf ihren Familienbetrieb.  |  NOEN, Gutscher
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 21

Die Firma Gratzl ist ein Familienbetrieb, der mittlerweile in dritter Generation geführt wird. Heute sind alle vier Kinder des Seniorchefs in unterschiedlichen Bereichen tätig. Die Unternehmensanfänge reichen zurück bis ins Jahr 1934, als sich Ludwig Gratzl nach einer besonders einträglichen Ribiselernte zur Herstellung von Ribiselwein entschloss.

x  |  NOEN, privat
1971 übernahm Rudolf Gratzl den Betrieb und vermochte über die nachfolgenden Jahre das Unternehmen kontinuierlich auszubauen und zu einem Vorzeigebetrieb zu entwickeln.

Seit dem Jahr 2006 leitet Stefan Gratzl die geschäftlichen Geschicke der Firma „LUGUS“ (Ludwig Gratzl und Sohn) und kann sich dabei, wie die Generationen zuvor, auf breite familiäre Unterstützung sowie auf das tatkräftige Engagement seiner langjährigen Mitarbeiter verlassen.

Gratzl produziert und vertreibt Getränke für den Lebensmittelhandel, den Getränkehandel und die Gastronomie, aber auch Privatpersonen sind im hauseigenen Getränkeshop herzlich willkommen.
Abgefüllt werden die Getränke sowohl in umweltfreundlichen Glas Mehrweggebinde als auch in praktischen PET-Einwegflaschen.

Da die Firma Gratzl nach wie vor am Glas-Mehrweg-Gebinde festhält, hat sie in einen neuen schadstoffarmen, palettengerechten PVC-Kiste-Park für Glasflaschen investiert. Der Vorteil hierbei ist bessere Qualität und Haltbarkeit, und durch das palettengerechte Design gibt es keine Platzverluste durch Überstand am Palettenrand. Außerdem ist es ein Signal an alle Partner, dass auch in den Glasbereich investiert wird, der für den Kunden etwas unbequem geworden ist.

Ein wichtiger Faktor für den steten Erfolg des Betriebes ist ein klares Bekenntnis zur Investition und Innovation. Durch laufende Erneuerungen schaffen es die Gratzls, den Kundenansprüchen gerecht zu werden und im wirtschaftlichen Wettbewerb bestehen zu können. Im Herbst 2014 wurde ein neuer Zuckersilo angeschafft, der sagenhafte 47 Tonnen fasst. Auch der Fuhrpark wurde um einige Lkw vergrößert, auf denen sogar schon die nachfolgende Generation abgebildet ist.

Modernisierungen der Abfüllanlagen, Verpackungsmaschinen sowie Verbesserungen im Herstellungsprozess entsprechen dem Leitgedanken, energieeffizient und ressourcenschonend zu arbeiten.
Es ist der Firma Gratzl ein großes Anliegen, dass sich ihre Kunden auf die stets gleichbleibend hohe Qualität der Produkte verlassen können. Diverse Maßnahmen der Qualitätssicherung, die laufend adaptiert werden, garantieren ein Höchstmaß an Güte.  Entgeltliche Kooperation

Daten & Fakten

  • Gründung: 1934 durch Großvater Ludwig Gratzl

  • Geschäftsführer: Stefan Gratzl

  • Mitarbeiter: 30

  • Produktionsvolumen: 22 Mio. Liter an Limonaden, Säfte und Sodawasser (18 Mio. Flaschen)

  • Eigenmarke: Lugus

  • Betriebsfläche: 14.000 m²

  • Produkte (im Shop): Wasser, Apfelsaft, Orangen-, Johannisbeernektar, Traubensaft, Ribiselwein, Frucade, Gröbi, Coca Cola, Almdudler, Kracherl, Eistee, Spezi, Schweppes, Red Bull, Schartner Bombe, Pago Fruchtsäfte, Biersorten u.v.m.

  • Öffnungszeiten (Getränkeshop): Mo bis Do: 8-12 und 15-17 Uhr, Fr: 8-12 und 13-17 Uhr, Sa: 8-12 Uhr

  • Adresse & Kontakt:
    Gratzl Getränke GesmbH
    Kellergasse 1, 3434 Tulbing
    02273/7209
    Fax: 02273/7209-5
    E-Mail: office@gratzl.at
    www.gratzl.at

x  |  NOEN