Zistersdorf

Erstellt am 06. Juli 2016, 04:13

von Thomas Peischl

Bezirk Tulln: Thallern siegt wieder. Die FF Thallern hat ein Abonnement auf Erfolge bei großen Bewerben: Diesmal holte die Gruppe 2 den Gesamtsieg in Silber (mit Alterspunkten).

FF-Kommandant Karl Hintermayer, Abschnittsfeuerwehrkommandant Karl Heinrich, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Bürgermeister Christoph Weber, Landeshauptmann Erwin Pröll, Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter Armin Blutsch, Bewerbsleiter Anton Weiss, Landesrat Stefan Pernkopf, Landeshauptmannstellvertreterin Karin Renner, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Karl Sulzer, Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Obermaißer und Johann Zanitzer gratulierten der Wettkampfgruppe Thallern 2 (Franz Andre, Josef Andre, Franz Anhammer, Mathias Fuchs, Wilhelm Franz Haas, Walter Kiesl, David Maier, Robert Maier und Martin Schimonek). Erich Marschik  |  NOEN

Bei den 66. Landesfeuerwehrbewerben in Zistersdorf mischten Teams aus dem Bezirk wieder ganz vorne mit.

Herausragend agierte diesmal die Bewerbsgruppe Thallern 2 die im Bewerb Silber B (mit Alterspunkten) eine Spitzenleistung hinlegte (Löschangriff 38,79 sec, Staffellauf 58,08 sec.) und sich nun Landessieger nennen darf. Damit verbunden ist der Wanderpreis „Großer St. Florian“, der für ein Jahr im Besitz der FF Thallern ist. In Bronze B (mit Alterspunkte) wurde der 8. Platz erreicht.

Die Wettkampfgruppe Thallern 1 erreichte im Bewerb Silber A (ohne Alterspunkten) den 140. Platz. In Bronze A (ohne Alterspunkte) wurde der 123. Platz erzielt.

Voll des Lobes äußert sich auch Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Obermaißer: „Ich bin sehr stolz auf unsere Leute, vor allem, weil wieder ein Team aus Thallern ganz vorne ist.“

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Tullner NÖN.