Erstellt am 12. November 2015, 13:19

Firmenbesitzer starb bei Brand in Gewerbebetrieb. Dramatische Szenen haben sich heute Nacht in einer CNC-Dreherei im Gewerbegebiet von St. Andrä Wördern angespielt.

 |  NOEN, FW Zeiselmauer
Gegen drei Uhr in der Früh wurden die Feuerwehren der Umgebung zu einem Großbrand (Alarmstufe B3). Als die Feuerwehr eintraf, befand sich der Firmenbesitzer noch im Gebäude.

Die Feuerwehr begann neben den Löscharbeiten sofort mit der Personensuche, konnten den Besitzer aber nicht ausfindig machen.

In den bereits eingestürzten Bürotrakt konnte man erst vordringen als der Brand soweit abgelöscht war, dass mit einem Ladekran die Betondeckenteile wegehoben werden konnte. Dort fanden die Einsatzkräfte den Firmenbesitzer. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Der Brand dürfte nach einer Explosion, die vermutlich durch Gas ausgelöst wurde ausgebrochen sein. Dadurch stürzte ein Trakt des Firmengeländes ein und die Wände wurden nach außen gedrückt. Der Einsatz dauerte über sechs Stunden.