Erstellt am 24. Februar 2016, 07:34

von Monika Gutscher

Kinder helfen mit: Zwei Spielplätze werden gebaut. Die Gemeinde plant bei den neuen Siedlungsgebieten zwei Spielplätze.

Kinder,Kindergarten,Lustig,Menschen,Rutsche,Spaß,Spielplatz,Spielen,Spass,Freude Copyright by BilderBox- Erwin Wodicka, A-4062 Thening;  |  NOEN, Wodicka; A-4062 Thening

Viele Kinder nutzten die Möglichkeit ihre Wünsche und Ideen bei der Planung der beiden Kinderspielplätze in der Veltlinerstraße und Göttweigergasse kundzugeben. Dazu lud die Gemeinde mit Bürgermeister Roland Nagl und Vizebürgermeister Christian Eilenberger zur Präsentation von zwei Vorschlägen des Spielplatz-Planers Rudolf Wagner.

Der Spielplatz in der Göttweigergasse solle alle Altersstufen ansprechen. Vorherrschend sind Einrichtungen und Geräte, bei denen sich alle Altersgruppen gemeinsam betätigen können, wie zum Beispiel Spieltische.

Zweiter Spielplatz für kleinere Kinder

Der Schwerpunkt in der Veltlinerstraße soll eher bei kleineren Kindern und deren Begleitpersonen liegen. Dabei soll es eine Sandmulde, Wasserrinnen, Spielhütten mit Rutsche, Kletternetz, Seilbrücke, Balancierstamm und ebenfalls, wie beim anderen Spielplatz, eine überdachte Sitzgelegenheit, Trinkwasser und Naschhecken.

Ein WC wird es, laut Nagl, zwischen den beiden Spielplätzen hinter dem Friedhof am Mitterweg geben.

Die Kinder und ihre Eltern hatten die Möglichkeit für drei der Vorschläge ihre Stimme zu geben. Dabei siegte das Bodentrampolin (27 Stimmen) vor der Kletterkombi mit Rutsche, Netz und Seilbrücke (24), dem Wasserspiel (23), Nestschaukel (14), Turneck und Tunnelrutsche (jeweils 12).

Die beiden Spielplätze sollen zu Beginn der Sommerferien fertiggestellt sein.