Erstellt am 16. Dezember 2015, 05:48

von Thomas Peischl

Der gute Mann ist schon 80. Thomas Peischl über den Tullner Bürgermeister außer Dienst.

Irgendwie geht das nicht gut zusammen: Willi Stift und alt. Den ehemaligen Bürgermeister der Bezirkshauptstadt kennt man eben nur dynamisch. Aber gerade weil das so ist, und weil er immer noch jeden Winter die Kitzbühler Pisten hinunter wedelt, muss es laut gesagt werden: Der gute Mann feierte dieser Tage seinen 80. Geburtstag!

Mag sein, dass Tulln ohne ihn die eine oder andere Million Schulden weniger hätte (er wollte eben immer alles noch eine Spur schöner in „seinem Tulln“). Sicher ist aber auch, dass die Stadt ohne ihn keinen Hauptplatz samt Tiefgarage hätte, um die sie jetzt von vielen Nachbarstädten beneidet wird. Die Landesgartenschau und ein Teil des Campus sind auf Willi Stift zurückzuführen.

Eine extrem hohe Zahl an Treffern für seinen Namen im NÖN-Online-Archiv oder, dass die Ausgabe, die mit seinem tragischen Unfall titelte, 2013 die meistgekaufte war — all das zeigt seine Bedeutung für Tulln und die Tullner.

Darum auch hier: Alles Gute, Herr Bürgermeister außer Dienst (nur nicht Altbürgermeister sagen)!