Erstellt am 01. Juni 2016, 05:05

von Thomas Peischl

Kultur in Tulln und Tulln Kultur. Thomas Peischl über die Veranstaltungsvielfalt in Tulln.

Rund um die Dachmarke Tulln Kultur hatte es einige Verwirrung gegeben. Sollte es nun ein Überbegriff für alle kulturellen Veranstaltungen in der Bezirkshauptstadt sein oder doch nur für bestimmte?

E&A-Geschäftsführer Erich Schindlecker stellte in einem NÖN-Interview klar: Tulln Kultur ist die Trademark für Veranstaltungen im Danubium und auf der Donaubühne. So weit, so klar, aber was ist mit den zahlreichen anderen lokalen Veranstaltern, wo und wie findet man deren Events?

Gottfried Zawichowski von der Musikfabrik NÖ holte (bislang) zehn Veranstalter in sein Boot und gründete das Netzwerk „Kultur in Tulln“. Online findet der kulturinteressierte Besucher ab sofort unter www.kulturintulln.at ein einfaches, klar strukturiertes Portal, das zu den individuellen Seiten der einzelnen Institutionen weiterführt.

Nebenbei stimmen die Mitglieder des Netzwerks zweimal im Jahr ihre Veranstaltungen terminlich aufeinander ab, um unnötige Konkurrenz zu vermeiden. Eine Mehrfach-Win-Situation für Veranstalter, Besucher und die Stadt als Ganzes.

Mehr zum Thema