Erstellt am 03. August 2016, 16:25

von Wolfgang Stritzl

Die Auslosung ist günstig. Wolfgang Stritzl über die zwei besten Fußballklubs im Bezirk.

Langenrohr und Würmla scharren in den Startlöchern. Am Wochenende beginnt die Meisterschaft. Beiden Bezirksvereinen ist viel zuzutrauen. Der SVL schoss sich mit zwei Zu-Null-Siegen ein, die Treffer erzielten zwei echte (Oliver Kascha, Djuro Mihaljica) und ein heimlicher Neuzugang – denn Top-Stürmer Christoph Wieser, der im ganzen Frühjahr nur eine Minute gespielt hat, ist als solcher zu werten. Die Mannschaft hat Qualität und sollte die „Großen“ der Liga zumindest ärgern können. Auch der SV Würmla um Goalgetter Frank Egharevba ist gut in Schuss – im wahrsten Sinn des Wortes: der Austro-Nigerianer schoss in der Vorbereitung Tore am Fließband.

Ein guter Start ist wichtig – und die Auslosung günstig. Würmla bekommt es in den ersten Runden mit Haitzendorf, Waidhofen, Ardagger und Spratzern zu tun, Langenrohr mit den drei Letztgenannten und dann Krems. In der fünften Runde steigt das große Tullnerfeld-Derby, und es ist durchaus möglich, dass beide Vereine bis dahin fleißig gepunktet haben. Das Schlagerspiel am 4. September in Langenrohr verspricht das heißeste Derby seit langer Zeit zu werden – und damit sind nicht die Temperaturen gemeint.