Erstellt am 23. April 2016, 10:51

von Freiwillige Feuerwehr

PKW am Dach gelandet: Hunde und Lenker unverletzt. Glück im Unglück hatten am Samstag Abend zwei Hunde und ihr Herrchen bei einem Unfall bei Ollern (Bezirk Tulln).

 |  NOEN, FF Ollern/www.feuerwehr-ollern.a

Der Lenker eines Opel war auf der Bundesstraße LB 213 am Flachberg in Richtung Ollern unterwegs, als er  mit dem Auto in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und nach einem Überschlag auf dem Dach im Straßengraben landete.

Die beiden Hunde befanden sich in ihren gesicherten Boxen, der Lenker konnte sich selbstständig und unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Danach konnte er auch die beiden unverletzten Tiere aus ihren Boxen holen. Der Schock war groß, aber alle drei waren wohlauf.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ollern sicherten die Einsatzstelle ab und bargen das Auto.

x  |  NOEN, FF Ollern/www.feuerwehr-ollern.a

Im Einsatz standen:
FF Ollern mit 14 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen
Bundespolizei PI Sieghartskirchen mit 2 Beamten