Erstellt am 14. November 2015, 07:03

von Gabi Gröbl

Premiere bei Benefiz. Die Hilfsorganisation ADRA war Schirmherr über den Benefizabend zugunsten der Flüchtlinge in Sieghartskirchen.

 |  NOEN

Eröffnet wurde der Abend mit Friedensliedern der Volksschulkinder. Klaudia Wagner, bekannt für ihr soziales Engagement und ADRA-Mitglied, organisierte den Benefizabend mit der Band „Tonspuren“. Für die Musiker war es die Premiere ihrer Band. Tiefsinnige Texte, weiche Melodien und bekannte Lieder begeisterten das Publikum.

Olivia Wagner, Geige und Gesang: „Wir möchten gemeinsam mit Freude etwas erreichen und Freunde zusammen bringen.“ Das Konzert wurde zugunsten der Flüchtlinge in der Marktgemeinde veranstaltet. Die Mitglieder des Vereins „Plattform Flüchtlingshilfe“ unterstützen ADRA bei der Umsetzung der Veranstaltung. ADRA-Österreich-Chef Marcel Wagner betonte: „Die Gemeinschaft ist wichtig.“ Bürgermeisterin Josefa Geiger: „Mich freut es wahnsinnig, dass so viele Menschen gekommen sind um sich zu informieren und zu helfen.“ Klaudia Wagner: „Ich freu’ mich, dass so viele Menschen gekommen sind, dass die Plattform so viel mitgeholfen hat und die unglaubliche Spendensumme von 3.011 zustande gekommen ist.“