Erstellt am 15. März 2016, 11:31

Schneefall führt zu Unfallserie im ganzen Bezirk. Am Dienstag (15.3.) kam es im Bezirk Tulln auf Grund des Schneefalls zu mehreren Verkehrsunfällen.

 |  NOEN, BFKDO Tulln
So wurde die Feuerwehren Greifenstein und Altenberg zu einem Unfall gerufen. Aber auch auf der B213 bei Staasdorf ereignete sich ein Unfall, bei dem der Einsatz der Feuerwehr von Nöten war. Auf der Straße L2012 Richtung Passauerhof wurde die Feuerwehr Katzelsdorf zu einem gerufen um einen verunglückten Fahrer zu helfen.

In Rappoltenkirchen musste die Feuerwehr ebenfalls zu einer Fahrzeugbergung ausrücken.



Gegen 08:30 Uhr kam ein Lenker eines PKWs von der Riederbergstraße ab und landete im Straßengraben. Der Lenker blieb unverletzt. Die Feuerwehr Ollern führte die Fahrzeugbergung durch. Kurz nach dem Einrücken in das Feuerwehrhaus wurden wir zu einem weiteren Verkehrsunfall gerufen. Am Riederberg auf der LB1 im Bereich Laabach kam es zu einem Zusammenstoß von drei PKWs und einem LKW. Hierbei wurde eine Lenkerin verletzt.

Das Notarzt Team des Roten Kreuz Tulln versorgte die Verletzte bevor sie zu weiteren Versorgung in ein Krankenhaus transportiert wurde. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Sieghartskirchen. Die Feuerwehr Ollern unterstützte die Kräfte des Rettungsdienstes, sicherte die Einsatzstelle ab und führte die  Fahrzeugbergungen durch. Wärhend der Rettungs- und Bergearbeiten kam es zu umfangreichen Rückstau in der Hauptverkehrszeit, da die LB1 mehrere Male total gesperrt werden musste.


x  |  NOEN, FF Ollern


Zwischen Trasdorf und Baumgarten krachte ein Fahrzeug der Post gegen einen Baum und landete im angrenzenden Feld. Die Postlerin wurde unbestimmten Grades verletzt.

x  |  NOEN, BFKDO Tulln