Erstellt am 07. April 2016, 12:54

von Helga Urbanitsch

Schüler zeigten Können. Die Teilnehmer der Musikschule Tulln beim Landeswettbewerb NÖ verzauberten das Publikum beim Preisträgerkonzert im Minoritensaal.

Schüler und Lehrer gaben ihr Bestes. Das Preisträgerkonzert zeigte das hohe Niveau der jungen Musiker.  |  NOEN, zVg

"Alle sind sie Gewinner"ist sich Direktor Karl Hemmelmayer sicher. Das Preisträgerkonzert der Musikschüler zeigte wieder einmal das hohe Niveau der Musiker. Insgesamt nahmen 24 Solisten und vier Ensembles am Wettbewerb teil. „Kinder von sieben bis 19 Jahren können teilnehmen, ich finde es wirklich cool, dass sich soviele Schüler der Jury stellten“, freute sich Hemmelmayer über den großen Erfolg der Musikschule.

Zu den bisherigen Kategorien ist nun die Kategorie III+ und IV+ neu. „Da sind die Anforderungen groß an das eingereichte Programm.“ Direktor Karl Hemmelmayer bedankte sich bei Schülern, Lehrern und bei den Eltern, die dahinter stehen und den jungen Musikern die Möglichkeit geben, ein Instrument zu lernen. Auch Pfarrer Christoph Kowalski zeigte sich begeistert. Es gratulierten Kulturreferent Direktor Peter Höckner und seitens des Elternvereins Sandra Waroschitz.

Im Anschluss traf man sich am vom Elternverein ausgerichteten Buffet.