Sieghartskirchen

Erstellt am 14. Oktober 2016, 08:26

von Gabi Gröbl

Danubia Symphonic Winds: Premiere im Turnsaal. 140 Musiker aus fünf Musikschulen bilden die Basis für das grenzenüberschreitende Blasmusik-Projekt.

Die Direktoren der fünf Musikschulen Andreas Simbeni, Andreas Rauscher, Ariadne Basili, Karl Hemmelmayer, Markus und Emilia Holzer.  |  NOEN, Gröbl

Einen beeindruckenden Klangkörper bildeten die jungen Musiker der fünf beteiligten Musikschulen. Das Kooperationsprojekt der Musikschulen Klosterneuburg, Region Wagram, Sieghartskirchen, Tulln und Traismauer ermöglichte Künstlern und Publikum Orchestermusik auf höchstem Niveau mit einem ausgefallenen Programm. Symphonische Blasmusik war hier das Schlagwort.

Den Anfang machte die Juniorband der MS Region Wagram mit einem bunten Streifzug durch die Welt des Komponisten Jan de Haan. Schon die Jüngsten bewiesen Musikalität, Teamorientiertheit und vor allem Spaß am Instrument und dem Orchesterklang. Gastgeber Andreas Simbeni: „Mit der Serie ‚Große Konzerte´ möchten wir am Kulturleben in unserer Region aktiv mitwirken und das Konzertleben in den Gemeinden mitgestalten.“

Die gelungene Premiere fand am Tag darauf eine grandiose Fortsetzung im Haus der Musik in Grafenwörth.