Erstellt am 22. Dezember 2015, 05:38

von APA/Red

Sorgen wegschreiben. Mit Aktion „Sorgenfrei“ sollten Stress, Sorgen und der innere Schweinehund bis zum Jahresende verschwinden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
"Heuer werden wir Ihnen an Weihnachten nichts schenken“ lautet die Einleitung am Flyer, versendet vom Institut für Bewegung und Burnout-Prävention in Fels. Noch bis 31. Dezember wird hier erstmals ein „Sorgenpostfach“ eingerichtet.

Jeder kann sich seine Sorgen niederschreiben und per Post an das Institut für Bewegung und Burnout-Prävention, Kennwort „Sorgenfrei“, Wagramstraße 3a, 3481 Fels am Wagram schicken. Absender nicht vergessen! Denn als Belohnung erhalten alle Teilnehmer nicht nur praktische Bewegungstipps für Zwischendurch zugesendet, sondern können Gutscheine für Bewegungskurse im Raum Wien und Tulln gewinnen.

Alle Sorgenbriefe bleiben ungeöffnet und lösen sich am 31. Dezember um 23.55 Uhr im Rahmen der Silvesternacht in Schall und Rauch auf. Ab Jänner 2016 sorgt das Institut in Zusammenarbeit mit dem Verein Yamas e.V. wieder für Bewegung ab dem ersten Gehversuch: Von Motopädagogik und Großgeräteturnen für Kinder ab ca. 3 Jahren bis hin zu Selbstverteidigung, Pilates und Zumba für die Junggebliebenen.