Erstellt am 29. Mai 2016, 13:14

von Gabi Gröbl

Sportliche Emotionen. Die Aktion "Laufend Helfen" fand einen erfolgreichen Abschluss. Über 20.800 Euro konnten an Schützlinge gegeben werden.

 |  NOEN, W.RIEDERER

Die Aktion "Laufend Helfen"wurde für heuer abgeschlossen. 65 Teammitglieder konnten für Philip und Lara die stolze Spendensumme von 20.812 Euro erlaufen, rund 980 Kilometer wurden von den Sportlern insgesamt zurückgelegt. Dieser Erfolg wurde in Tulln gefeiert.

Die Raiffeisenbank Tulln lud das Team zum Essen ein und legte zu den Spenden noch was dazu. Teamleiter Markus Riederer: „Es echt ein unglaublicher Tag für das Team von Laufend Helfen. Ich danke hier noch einmal jedem Einzelnen, der uns unterstützt hat.“ Sein Ziel war ursprünglich 20 Läufer zu gewinnen und etwa 4.000 Euro zu lukrieren. Riederer: „Da sind wir weit drüber. Die unglaubliche Spendensumme werden wir rasch an die Kinder weitergeben. Ich bin sprachlos, das ist einfach unglaublich.“

Laras Herzenswunsch hat etwas mit Disney zu tun, Philips Herzenswunsch etwas mit roten Autos. Riederer und die Eltern der Kinder gehen nun daran diesen Wünschen Namen zu geben und sie umzusetzen. Was vom Wunsch übrig bleibt wird für Heilbehelfe verwendet. Das Laufend-Helfen-Team bleibt aktiv für die gute Sache. Markus Riederer: „Wir sind 2017 wieder fix dabei. Es gibt auch schon neue Teammitglieder und kleine Projekte bis dahin.“