Erstellt am 11. Januar 2016, 13:29

von Monika Gutscher

Sternsinger setzten Zeichen für eine gerechte Welt. Der Tag der Heiligen Drei Könige oder auch Epiphanie wird am 6. Jänner 2016 gefeiert.

 |  NOEN, Karl Helfer
Er ist ein gesetzlicher Feiertag und damit arbeitsfrei. Nicht nur Kinder, sondern wie auch in Königstetten feierten Erwachsene (zwei Männergruppen und eine Frauengruppe) an diesem Tag als die Heiligen Drei Könige verkleidet die Heilige Messe, und wanderten anschließend von Haus zu Haus. Dabei sangen sie und segneten das Haus, indem sie mit geweihter Kreide ihr Zeichen an die Haustür schrieben.

Die Bedeutung der Buchstaben C, M und B wird seit den 1950er Jahren als Abkürzung der lateinischen Worte „Christus mansionem benedicat“ (= „Christus segne dieses Haus“) gedeutet. Gleichzeitig gilt der Dreikönigstag als die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Dadurch werden jährlich mit den steuerlich abzugsfähigen Spenden eine Million Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt.