Erstellt am 23. September 2015, 05:22

von Günter Rapp

Wer wird Orts-Chef?. SPÖ-Ortsvorsteher für Felser Ortsgemeinde Stettenhof wird auch von ÖVP-Führung zumindest angedacht.

Legte Funktion aus persönlichen Gründen zurück: Christian Schopf.  |  NOEN, Günter Rapp

Nachdem Gemeinderat Christian Schopf (ÖVP) aus persönlichen Gründen sein Gemeinderatsmandat zurückgelegt hat, ist die ÖVP Fels-Gösing derzeit auf der Suche nach einem neuen Gemeinderat, der auch die Funktion des Ortsvorstehers in Stettenhof übernehmen kann.

„Zwei Personen aus Stettenhof finden sich auf der Kandidatenliste der ÖVP“, so ÖVP-Gemeindeparteiobmann Hannes Zimmermann. „Einer davon hat aber bereits abgesagt.“

Gerald Höllerer soll gefragt worden sein

Wie aus SPÖ-internen Kreisen verlautet, soll SPÖ-Gemeindevorstand Gerald Höllerer von einem ÖVP-Funktionär gefragt worden sein, ob er die Funktion des Ortsvorstehers übernehmen würde. „Natürlich würde er“, sagt SPÖ-Vorsitzende Christine Lukaschek, „aber die Schwarzen wollen das scheinbar nicht.“

Völlig auszuschließen sei Höllerer als Stettenhofener Ortsvorsteher nicht, ließ VP-Boss Zimmermann die NÖN wissen. „Gerald Höllerer ist sehr zugänglich, aber wir werden natürlich versuchen, einen neuen Gemeindevertreter der ÖVP in Stettenhof zu finden.“

Bei der Gemeinderatssitzung am 29. September soll jedenfalls der, oder die neue ÖVP-Mandatar(in) angelobt werden.