Erstellt am 28. Juli 2016, 13:42

von Alois Steinhauser

Frauen räumten für den Bezirk Tulln ab. Frauenpower bewiesen Maria Klubik, Elisabeth Schefzik, Eva und Birgit Steinhauser in Purgstall.

Bezirkssachbearbeiter Nikolaus Schmid, Elisabeth Schefzik, Maria Klubik, Ehrenbrandrat Johann Zanitzer und die Zillenfahrer sind stolz auf die erbrachten Leistungen.  |  NOEN, Steinhauser

Bei sommerlichen Temperaturen fand vergangenen Samstag in Purgstall im Bezirk Scheibbs am Gebirgsfluss der Erlauf der 19. Bezirkswasserdienstleistungsbewerb statt. Veranstalter war die FF Purgstall.

Insgesamt 424 Zillenbesatzungen gingen an den Start. Aus dem Tullner Bezirk waren die Wehren Trasdorf, Michelhausen, St. Andrä-Wördern, Langenrohr, Fels am Wagram, Zwentendorf, Grafenwörth, Klein Schönbichl, Neustift im Felde und die des Universitätsklinikums Tulln vertreten.

Die Damen schnitten diesmal besonders gut ab: Maria Kubik von der FF Fels holte Gold beim Zillen Einer Frauen mit Alterspunkten und Elisabeth Schefzik wurde Dritte. Auch Birgit und Eva Steinhauser erlangten den dritten Platz, und zwar in Bronze und Silber Frauen ohne Alterspunkte.