Zwentendorf an der Donau

Erstellt am 25. August 2016, 03:36

von Maria Knöpfl

Fahrbahn wird saniert. Auf der L 112 wird nach der Verlegung von Leitungen die Fahrbahn in der gesamten Breite erneuert. Fertigstellung ist für Ende September geplant.

 |  NOEN, Knöpfl

Die L 112 wird im Bereich zwischen Erpersdorf und Kleinschönbichl (zwischen Straßenkilometer 7,43 und 8,23) von der Straßenmeisterei Atzenbrugg saniert. Dabei wird die Oberfläche auf der gesamten Fahrbahnbreite abgefräst, die Schadstellen saniert und eine neue Straßenoberfläche hergestellt. Die Arbeiten haben bereits begonnen und werden innerhalb von vier Wochen in einem Zug durchgeführt. Unter diesem Straßenzug befindet sich die Fernwärmeleitung und 2015 wurde eine neue öffentliche Wasserversorgungsleitung gegraben. Im Zuge des Vorhabens werden auch die bestehenden Künetten saniert. Der Kostenanteil der Marktgemeinde Zwentendorf beträgt 41.000 Euro, inklusive Künettensanierung.

Weiters kam Landeshauptmann Erwin Pröll der Unterstützungsbitte der Marktgemeinde Zwentendorf nach und erteilte die Genehmigung zur Herstellung von Nebenanlagen entlang der Landesstraße L 112 im Ortsbereich von Bärndorf auf einer Länge von 50 Metern. Dabei wird ein bestehender Gehsteig verbreitert.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten von 5.000 Euro sind von der Marktgemeinde Zwentendorf zu tragen. Die Arbeitsleistung wird in das Arbeitsprogramm der Straßenmeisterei Atzenbrugg eingeplant und soll im Herbst stattfinden.