Erstellt am 22. April 2016, 14:46

HAK Ybbs im Landesfinale von „next generation vol. 10“ erfolgreich. Am 13.4.2016 fand das „10. Fest der Ideen“ im Oktogon in der Bank Austria in Wien statt.

Mag. Johannes Lindner (Initiator des »eesi Impulszentrums« für Entrepreneurship Education), Mag. Brigitte Lindenhofer, LSI HR Mag. Dr. Brigitte Schuckert, Team Vacancy (Günther Weissensteiner, Patricia Schuhmeier, Sophie Hörhan), Team eventbird (Lydia Baumgartner, Verena Kupetz, Sandra Mayer), Mag. Barbara Mittmasser, MinR OStR Mag. Katharina Kiss.  |  NOEN, IFTE - Initiative for Teaching E

Dabei wurden u.a. die Gewinner des Bank Austria Businessplan-Wettbewerbs „next generation vol. 10“ für Ostösterreich prämiert und die Auszeichnung für die „Nachhaltigste Geschäftsidee“ bzw. die Sonderpreise „Fair Trade“ und „Public“ verliehen.

Alle aufgrund der Landesjurysitzung qualifizierten Teams aus Niederösterreich und Wien stellten ihre praxisnahen Geschäftsideen und Businesspläne kreativ in drei Minuten dar und überzeugten mit ihren Präsentationen die anwesenden Ehrengäste, Mitglieder der Jury und Sponsoren.

Die HAK Ybbs erreichte im NÖ-Finale in der Kategorie Businesspläne mit dem Team eventbird den 1. Platz, in der Kategorie Geschäftsideen belegte das Team Vacancy den 3. Platz. Eventbird siegte mit einer App zur individuellen Veranstaltungssuche während Vacancy mit einer App zur Verringerung der Jugendarbeitslosigkeit erfolgreich war.

x  |  NOEN

Zu diesem Erfolg gratulierten u.a. sehr herzlichMinR OStR Mag. Katharina Kiss, LSI HR Mag. Dr. Brigitte Schuckert, Mag. Johannes Lindner (Initiator des „eesi Impulszentrums“ für Entrepreneurship Education) und die Betreuerinnen Mag. Brigitte Lindenhofer bzw. Mag. Barbara Mittmasser.

Möglich machen diese Erfolge die hohe vermittelte Fachkompetenz, die Individualisierungsstunden, in denen den engagierten SchülerInnen alle Lehrkräfte für Fragen zur Verfügung stehen und der enorme Einsatz der Teams. Erstmalig arbeiteten Teams aus der Handelsakademie mit Schülern der IT-HTL zusammen, die für die technische Unterstützung der Geschäftsideen sorgten.

Nach der Finaljurysitzung  am 8.4.2016 wurde nun mitgeteilt, dass sich beide Teams für das Bundesfinale bei „next generation vol. 10“ in Innsbruck qualifiziert haben. Die Geschäftsidee/das Geschäftskonzept soll im Rahmen der Schlussveranstaltung mit einem Elevator Pitch (Überzeugungspräsentation der Finalisten) präsentiert und anschließend bewertet werden.
Am 22.4.2016 werden beide Teams in Innsbruck um den Bundesmeistertitel antreten.
Die Schulgemeinschaft des SZ-Ybbs wünscht dazu alles Gute und viel Erfolg!
Weitere Informationen zu der innovativen und zukunftsorientierten Ausbildung unter <strong>www.sz-ybbs.ac.at</strong>

x  |  NOEN