Erstellt am 25. Mai 2016, 20:03

von Josef Penzendorfer

Sommerfest mit Fahrzeugsegnung. Das Engagement der Feuerwehr Meilersdorf ist vorbildlich; „gelebte Kameradschaft“ wird belohnt!

Im Rahmen des Sommerfestes wurde das neue Fahrzeug gesegnet; v.l.: Norbert Thönniges und Jürgen Piepkorn aus Witterschlick, Wolfgang Lichtenberger, Andreas Hanger, Florian Wieser, Pater Jacobus Tisch, Hubert Schwarz, Josef Unterberger und Leopold Schmidinger.  |  NOEN, Penzendorfer
Am 22. Mai lud die Feuerwehr Meilersdorf als Abschluss des traditionellen Sommerfestes zum Festgottesdienst mit Fahrzeugsegnung und anschließendem Frühschoppen in die Riedler-Hallen ein. Im Festakt hob Kommandant Florian Wieser die nunmehr schon 45 Jahre währende Freundschaft mit der Löschgruppe Witterschlick der Gemeinde Alfter nahe Bonn hervor, ehe Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger die Bedeutung der Blaulicht-Organisationen und die Werte Kameradschaft und Verantwortung betonte.

Bezirkskommandant Rudolf Katzengruber verwies darauf, dass die Feuerwehren mehr tun als notwendig und lobte auch die Jugendfeuerwehren. Bürgermeister Josef Unterberger wiederum dankte dem Kommando für das große Engagement, das erst ermöglicht, ein neues Mannschaftstransportfahrzeug im Wert von 70.000 Euro, das auch von der Einsatzleitung genutzt werden kann, in den Dienst zu stellen. Auch mehrere Ehrungen wurden ausgesprochen.