Erstellt am 24. November 2015, 08:19

von Manuel Mattes

Shuttle für Schüler. Die BHAK und BHAS luden interessierte Eltern und Jugendliche zum Tag der offenen Tür. Besucherandrang war groß.

Schuldirektor Gerhard Antl (4.v.l.) mit einem Teil des Lehrerteams und zahlreichen interessierten Jugendlichen beim Tag der offenen Tür.  |  NOEN, Foto: Mattes

November ist in der Bezirkshauptstadt der Monat der offenen Schultüren. Das Konrad Lorenz Gymnasium machte den Anfang, nun ging auch in der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule der Tag der offenen Tür über die Bühne.

Geboten wurde den zahlreichen Gästen, darunter natürlich vor allem Schüler der Unterstufe sowie deren Eltern, ein vielfältiges Programm, das sich über den ganzen Tag erstreckte. In der Aula konnten an zahlreichen Ständen Informationen zur Schule selbst sowie zu laufenden Projekten eingeholt werden. Schüler der höheren Klassen führten die Gäste durch das Haus und auch der Hausherr selbst, Schuldirektor Gerhard Antl, stand für Gespräche und Auskünfte bereit.

Zudem stand für Klassen aus der Unterstufe noch ein ganz besonderer Service parat: Ein eigens von der BHAK/BHAS organisierter Shuttlebus brachte die Kids aus den umliegenden Gemeinden nach Gänserndorf und holte sich von dort auch wieder ab, um sie nach der Besichtigung wieder vor ihrer eigenen Schule abzusetzen.