Erstellt am 29. November 2010, 09:21

Besucherrekord an den Tagen der offenen Tür. Die HTL Hollabrunn konnte an ihren Tagen der offenen Tür wieder zahlreiche interessierte Eltern und zukünftige Schüler begrüßen, die die Gelegenheit nutzten, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten an der größten Schule nördlich der Donau zu informieren.

 |  NOEN
Über tausend Besucher informierten sich in der Aula der HTL Hollabrunn an den beiden Tagen der offenen Tür über die verschiedenen zukunftsträchtigen Ausbildungsrichtungen. Neben der Vorstellung der Abteilungen Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, Maschineningenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen sowie der privaten HTL für Lebensmitteltechnologie war im Rahmen von Führungen auch ein Besuch des fachpraktischen Unterrichts und des Laborunterrichts möglich. An einem speziellen Infostand für Mädchen konnten sich interessierte Besucherinnen mit HTL-Schülerinnen in angenehmer Atmosphäre unterhalten und über die Vorteile einer technischen Ausbildung diskutieren.

Unter den Gästen befanden sich auch zahlreiche Absolventen der HTL Hollabrunn, die den Tag der offenen Tür nützen, um den Ort ihrer Ausbildung einen Besuch abzustatten und vielleicht auch schon ihre Kinder anzumelden. Wer noch nicht alles gesehen bzw. noch unschlüssig ist, welche Ausbildungsrichtung für seine Tochter bzw. seinen Sohn die richtige ist, hat am 28. Jänner 2011 von 13 bis 17 Uhr und am 29. Jänner 2011 von 9 bis 13 Uhr nochmals die Gelegenheit sich zu informieren.

Die zukünftigen Schüler dürfen auch einen Schnuppertag nach telefonischer Vereinbarung unter 02952/3361-226 an der Schule verbringen. Ab sofort sind auch Voranmeldungen für das Schuljahr 2011/12 möglich.