Erstellt am 27. April 2016, 10:52

Day of Excellence 2016. Die HTL Hollabrunn feierte am 21.4.2016 mit einem Day of Excellence ihr 40-jähriges Bestehen.

 |  NOEN, Peter Buchberger

Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der Absolventinnen und Absolventen der HTL Hollabrunn zu gewinnen.
 
Im Rahmen von Vorlesungen, Firmenpräsentationen und Produktvorführungen präsentierten Universitätsprofessoren, Firmenchefs und leitende Angestellte führender nationaler und auch internationaler Unternehmen ihre Karrieren. Diese haben eines gemeinsam: Sie begannen alle an dieser Schule.
 
Bei einer Auswahl von 124 unterschiedlichsten Beiträgen von 83 Vortragenden war für alle Schülerinnen und Schüler viel Interessantes zu erfahren.

Gute Zusammenarbeit

Direktor Wolfgang Bodei stellte, nach der Begrüßung der sehr zahlreich anwesenden Ehrengäste, das 40 jährige Bestehen dieser „Kaderschmiede für Techniker“ im Zeitraffer dar. Er hob auch die intensive und gute Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft hervor.

MinR Wolfgang Scharl (Leiter der HTL-Abteilung im Bildungsministerium) referierte über die Bedeutung und den hohen Stellenwert der HTL Hollabrunn in der österreichischen Bildungslandschaft. Er zeigte, wie sein Vorredner Direktor Bodei, welche wichtigen Impulse sowie Innovationen von der HTL Hollabrunn immer wieder ausgehen.

Der amtsführende Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich Johann Heuras betonte in seiner Rede wie wichtig das berufsbildende Schulwesen im speziellen aber die HTL‘s für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich sind.

Hohe Ausbildungsqualität

Er wies aber auch auf die Kreativität, das Engagement und den Einsatz der hier an der HTL Hollabrunn beschäftigten Lehrerinnen und Lehrer hin. Weiters attestierte Präsident Heuras der HTL Hollabrunn eine enorm hohe Ausbildungsqualität, die von unschätzbarem Wert für die Wirtschaft sei.
 
Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine äußerst spannende und interessante Podiumsdiskussion, welche die Bedeutung der HTL als Grundstein für eine erfolgreiche Karriere unterstrich. 

Diese äußerst hochkarätig besetzte Diskussionsrunde (KR Hans Brandtner – Hans Brandtner & Sohn Fahrzeugbau GmbH, Mag. Johanna Humelbrunner - Robert BOSCH AG, DI Günter Muhr – Franz HAAS Waffelmaschinen GmbH, Ing. Robert Pollmann - POLLMANN Austria GmbH, KR Veit Schmid.Schmidsfelden – Rupert Fertinger GmbH, Ing. Walter Wunderer – Egston GmbH) erörtere, moderiert durch Helfried Köppl, den Stellenwert von nicht nur technischen Kompetenzen sondern auch Auslandserfahrung, den Unterschied HTL – FH – Uni - Absolventen in Industrie und Wirtschaft, Lebenslanges Lernen, aktuelle Einstiegsgehälter, All-In Verträge und vieles mehr.
 
Der Abend klang dann bei einem von der HLW Hollabrunn höchst professionell gestaltetem Buffet aus.