Erstellt am 20. November 2015, 15:47

New Business - Model Generation. Im September 2015 fand an unserer Schule der zweite Business-Day statt.

 |  NOEN, BHAK/ BHAS Hollabrunn
Claus Zerenko, ein Unternehmensberater aus Linz, der sich selbst als Creativ-Coach bezeichnet, hielt einen einstündigen Vortrag im Festsaal für alle Schülerinnen und Schüler über neue Geschäftsmodelle.
„Ich zeige Kreativ Entrepreneuren und kleinen Dienstleistern, wie sie mehr Kunden finden, besonders dann, wenn sie Kalt-Akquise nicht mögen“, waren Zerenkos Einstiegsworte.

Claus Zerenko hat in großen Firmen gearbeitet und viel Praxiserfahrung gesammelt, bevor er den großen Schritt, ein eigenes Marketingunternehmen zu gründen, gewagt hat. Anfangs war sein Unternehmen klein und regional, doch mittlerweile sind 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und das „kleine“ Geschäft ist international tätig. Das Team Zerenko versucht, seinen Kunden mit modernen und außergewöhnlichen Vertriebsmethoden und neuen Geschäftsmodellen weiterzuhelfen.

Hilfe durch Internet

Zerenko hat drei Selbstständige als Beispiel angeführt, die mit Hilfe des Internets eine Community aufgebaut und somit ihr Geschäft ins Rollen gebracht haben. Wenn man eine Idee für ein Unternehmen hat, dann braucht man vor allem Leidenschaft, um dieses Unternehmen aufzubauen und zu vermarkten. „Teile dein Wissen!“, ist der erste Schritt in die Erfolgsrichtung, so Claus Zerenko.
 
Für den Erfolg mit diesem Geschäftsmodell sind Leidenschaft, eine Marktnische und eine eigene Domain (You Tube Channel oder eine eigene Community auf Facebook) wichtig.
 
Claus Zerenko zeigt, dass es auch mit wenigen Mitteln möglich ist, ein eigenes Geschäft aufzuziehen und selbstständig zu werden. Mit Tipps, Tricks und der richtigen Beratung könnte jeder, der die Leidenschaft und die Geduld hat, Karriere machen und sich auch möglicherweise eine eigene Existenz aufbauen.