Erstellt am 22. Oktober 2015, 14:57

Dachsanierung fertig gestellt. Nach rund einem halben Jahr Bauzeit wurde kürzlich die Sanierung des gesamten Daches der Gartenbauschule Langenlois abgeschlossen. Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz überzeugte sich vor Ort von den Arbeiten.

Die Personen v. l.: Fachschuldirektor Ing. Franz Fuger, Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Berufsschuldirektorin Dipl.-Ing. (FH) Anna-Maria Betz vor dem sanierten Dach samt neuer Fotovoltaikanlage.  |  NOEN, Jürgen Mück
„Eine zeitgemäße Ausstattung der Schulen ist mir ein besonderes Anliegen, denn eine gute Infrastruktur ist mitentscheidend für den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler und schafft für das Lehrpersonal optimale Rahmenbedingungen für einen qualitätsvollen Unterricht. Die rund 1 Million Euro für die neue 3400 m² große Dachfläche samt Isolierung ist eine gute Investition in die Zukunft. Die fundierte Ausbildung der Jugend ist dem Land Niederösterreich viel wert.“

Zudem wurde am Dach eine Fotovoltaikanlage mit 20 KW mit errichtet, die erneuerbare Energie für die Gartenbauschule liefert. „Damit trägt die Schule aktiv zum Klimaschutz bei und zeigt Verantwortungsbewusstsein im Umweltbereich“, so Schwarz.
 
„Das Originaldach aus dem Jahr 1947 war bereits brüchig, weshalb die komplette Dachfläche der Schule doppelt gedeckt wurde. Und mit der neuen Isolierung sowie der Fotovoltaikanlage können wir Energiekosten einsparen“, betonen Fachschuldirektor Ing. Franz Fuger und Berufsschuldirektorin Dipl.-Ing. (FH) Anna-Maria Betz. Für beide Direktoren ist dies der erste Schritt zu einer Modernisierung der Schule, denn die Generalsanierung der Bausubstanz steht in den nächsten Jahren bevor.
 
Die Gartenbauschule Langenlois ist das Zentrum des Gartenbaus, der Floristik sowie der Gartengestaltung in Niederösterreich. Hier werden derzeit 250 Facharbeiter und Meister aus ganz Österreich ausgebildet.