Erstellt am 18. November 2015, 13:19

Reise nach Szentes in Ungarn. Donnerstag, dem 8. Oktober fuhren wir in unsere Partnerschule nach Szentes in Ungarn.

Sabrina Zemlicka und Marlies Hepner FS 2  |  NOEN, Gartenbauschule Langenlois
Nach einer 6-stündigen Fahrt wurden wir herzlichst empfangen. In der Schule gestalteten wir unseren Präsentationsstand über unsere Ausbildung mit selbstgemachten Werkstücken und vielen Fotos. Nach einer Führung durch das Schulgebäude nahmen wir an der 75 Jahr-Jubiläumsfeier teil.

Am Nachmittag beeindruckte uns im Nationalpark Opuztazeras besonders das Feszty-Rundgemälde, welches den Einzug der Magyaren abbildet. Das Gemälde ist 50 m hoch und 120 m lang. Im angrenzenden Freilichtmuseum lernten wir das frühere Leben der Bewohner von Szentes kennen.

Durch die heutige Stadt führte uns Samstagvormittag eine Lehrerin der Gartenbauschule.
Vor der Heimfahrt schauten wir uns die Ausstellung der Floristen und der Absolventen der Schule an.
Auf dieser Reise nach Ungarn konnten wir viele neue Erfahrungen sammeln und sind froh darüber, dass wir trotz der derzeitigen Lage in Ungarn drei schöne Tage hatten. Vor allem waren wir vom Bogenschießen im Nationalpark und vom Thermalbad sehr beeindruckt.